Dienstag, Januar 31, 2006

munich

0 Kommentare
Hm...war gestern im Kino mal wieder seit längerem...Ich mein Steven ist ja für seine Filme bekannt und der Film ist hammerkrass bis übel...

Naja...nicht der Film sondern eher der Background...ich mein das wird nur ein Teil von dem gewesen sein, was da abgelaufen ist, aber das reicht irgendwie schon...

Hm... böse. Richtig böse. Hmpf...

Montag, Januar 30, 2006

Treue

0 Kommentare
"Ich lasse dich nicht im Stich, nie wende ich mich von dir ab."

Josua 1,5 B nach Hoffnung für Alle


hm...der Satz bedeutet mir sehr viel. Treue ist teuer. Komisches Wortspiel. Aber irgendwie was dran...Ich hab's noch nicht oft erlebt.

Donnerstag, Januar 26, 2006

God's love

0 Kommentare
Ich bewunder seine Liebe jeden Tag.
Ich wünsch mir, das auch so leben zu können. Ihm wirklich nachzufolgen. Ich hab gestern Epheser gelesen. Im ersten Kapitel fängt Paulus so an: "Paulus, ein Apostel Christi Jesu durch den Willen Gottes..."

Durch den Willen Gottes. Man wir sind DURCH den Willen Gottes gerettet. njam lecker. *mampf* Einen neuen Menschen hat er aus mir gemacht, indem ich ihn angenommen habe. Ein neues Herz hat er mir gegeben, das gut ist und es nicht dreckig werden kann, weil sein Blut einfach stärker ist!

Er nimmt uns so an, wie wir sind. Egal, was wir getan haben und tun und wer mehr Scheiße im Leben gebaut hat. Es ist vergeben! Ich wünsch mir, Menschen in diesen Augen immer mehr sehn zu können. Gott arbeitet und gebraucht mich.

Dienstag, Januar 24, 2006

uptime

1 Kommentare
Hey heut ist n cooler Tag :-) *freu*

Ich hab voll Bock aufzubrechen und was zu tun...

SO..deshalb arbeite ich heut mal meine Liste ab...
Schule..aufräumen...vielleicht umstellen.. mal sehn...

Music on...

was neues :-)

Soooo...auf geht's :-)

Mal sehn was der Tag bringt!

Carpe Diem

Sonntag, Januar 22, 2006

Zerrissen

0 Kommentare
Ich reise in eine Welt, die nicht die meine ist
Gedanken kreisen sich
So sehr ich auch schreie
so sehrich auch weine
Ich komm da allein nicht raus.

Mein Boot wirbelt im Sturm
Träume wollen nicht fliehen
Es zerreißt mich tief im innern
selbst wenn ich aufwach, kann ich mich dran erinnern

Warum und wieso?
Zwei Fragen, die immer wieder kommen
Egal in welchem Zusammenhang.
Sie kommen zurück und schmerzen sehr.
Sie bohren und dringen tief ein.
Kehren in Träume hinein.

Ich reise in eine Welt, die nicht die meine ist.
Ich will wieder zurück.
Zurück zu mir selbst.
Egal, wie schwer es fällt.
maze, wach auf.

Tief in Gedanken versunken werde ich geweckt.
Eine Stimme in meinem Kopf sagt:
"maze, du Kleingläubiger, meinst du das ich nicht Herr über Wind und Wellen bin?"

Freitag, Januar 20, 2006

Der Umgang mit andern

13 Kommentare
Hm... hab gestern mal wieder dazugelernt. Man schlägt nicht nur mit der Faust. Verbal kann man sich auch auf ein tieferes Niveau begeben. Hm...Respekt... Es ist sau schwer, anderen Respekt zu erweisen, die einen Niederknüppeln. Ich fürchte, man kann aber nur "gewinnen" wenn man sich nicht auf das Niveau herablässt und dem Selbstbewusst entgegentreten. Hm. Da muss ich nochmal drüber nachdenken. Sagt mir mal eure Meinung dazu. WIe geht ihr mit sowas um?

Mittwoch, Januar 18, 2006

Ziel gesetzt

0 Kommentare
Ziel: Ausbildung endlich fertig machen.

Wird zeit das ich da raus komm...

ohne Umwege...

Neues Land.

Neuer Abschnitt.

Neue Ordnung.

Hab wahnsinnnige Angst es nicht zu schaffen. Aber es geht irgendwie. Ich weiß Gott ist da. Ich weiß er hilft mir. Solche Maddin's wie ich brauchen oft mal n 2. Anlauf. Ich hoff das ich's beim erstenn Mal schaff. Dann hab ich's endlich, endlich hinter mir!! Juchu. Ich wollt nicht hörn. Nun, er hat eine klare Sprache deutlich zu machen und einem in den Arsch zu treten. Auf geht's!

Meistermaler

0 Kommentare

Leben sollte mehr sein als Arbeiten, Schlaf und Essen. Das leuchtet jedem ein, doch auf viele trifft es zu. Sie leben ihren Alltag in ständig gleiche Bahnen und 14 Tage Spanien ändern auch nichts daran. Makellose Typen, aber flache Charaktere. Besser ist nicht auffall´n, oh am liebsten grau in grau.

Stress

0 Kommentare
Puh...Stress...gereizte Stimmung.

Wie der Lage Herr werden?

*kotz*

Aggressivität und blank liegende Nerven...

Hier locker bleiben. Konzentration. Anstrengend.

Sonne...Wolken...Unausgeglicheinheit.

Herr hilf mir. Ich brauch Frieden. Schenk mir neue Perspektiven und innerliche Ruhe.

Dienstag, Januar 17, 2006

ich werd wahnsinnig

2 Kommentare
Die Fragen aller Fragen: werd ich's überleben? Ja? Nein? Wir werden sehn.... *grrrrr*

Charakterbildung

0 Kommentare
Hm...ich hab grad so ne Erinnerungsmail bekommen, das ich ein Thema für den Reliunterricht vorbereiten muss. Charakterbildung. Puh. Shit. Als ich das Thema ausgewählt hab, da hab ich mir viel drunter vorgestellt. Hm...Da hat ich auch noch so einige Vorstellungen. Naja...vielleicht ist es gerade gut, sich damit nochmal auseinanderzusetzen. Vielleicht bekomm ich neue Erkenntnisse... mal sehn.... Bin gespannt :-)

wie schenll einem der Morgen versaut werden kann...

10 Kommentare
soo ein schöner Morgen...geduscht, locker angegangen, eigentlich super. Bis ich in die Arbeit kam... ich will hier wieder weg...Heim...Nur miese Laune hier... da kann man richtig aggressiv werden....naja... noch 8 1/2 Std. Also: Durchhalten...

Sonntag, Januar 15, 2006

Der Auftrag

3 Kommentare
Bin heute wieder ins Nachdenken gekommen...

Habe über Anpassungen nachgedacht.

Ich habe mich versucht anzupasssen, habe Grenzen überschritten und mich nicht an Regeln gehalten.Die Konsequenzen waren mir nicht klar.
Ich will andere Menschen zu Jesus führen, doch wie soll ich das tun, wenn ich nicht das auch so lebe? Ich will ein Vorbild sein für andere und anderen von mir erzählen,wie ich lebe warum ich was wie tue. Warum ich das so seh und nicht anders. Ich will von der Liebe Gottes erzählen, doch lebe ich sie nicht aus. Aber man sieht doch mit dem Auge und nicht mit dem Ohr. Was soll ich erzählen, wenn ich kein Beispiel bin, in dem was ich sage? So bin ich nicht anders, als Leute, die Sonntags in die Kirchen gehn und die tolle Sonntagsmaske aufhaben. Ich will weitersagen, was ich erlebt habe und das tun, was Gott sagt.Nun stecke ich in dem gleichen Sumpf, wie die, denen ich den Weg zeigen wollte, und versuche dort am eigenen Schopf wieder hinauszukommen.

Herr, verzeih mir und hol mich dort wieder raus, wo ich mich selbst hineingebracht hab.

Burger beim Marcel :-)

0 Kommentare
Jo cool :-) *freu* gestern Abend war ich doch kaum zuhause, da hat der liebe Marcel angerufen und gefragt was ich so am Abend so vor hab...Er meinte er würde ne Burger-Session machen...

Ui..Essen...Cool :-) Ich sachte natürlich sofort ja :-)

Essen bei Marcel hat immer was chilliges :-)

War auch sau geil :-)

Ein paar Bilder der Burger kommen noch nach *gg*

Danach noch lecker Prosseco mit Campari und Sambuca njam njam *gg*

Samstag, Januar 14, 2006

Bin wieder dahaaa :-) und es ist noch alles dran..

3 Kommentare
Bin wieder heil in Deutschland angekommen und es war super genial geil :-) Wetter passt :-) Ich hab wieder weiter gelernt und ich kann noch boarden :-) War mit'm Kollegen am Zauchensee in Österreich...

Hier ein paar Bilder :-)







Freitag, Januar 13, 2006

Ski faaarhhn

3 Kommentare
jippiieeeee

Boarden!!! *freu* *freu* morgen erstmal ein bisschen Sport machen :-) Weiß, Berge, Sonne.... Juchu :-)

CVJM

5 Kommentare
Hm.... war doch mal gestern wieder im Boxenstop. Hm. ist schon irgendwie witzig. Thema war:

Ziele, Träume, Wege, kurzum: Leben.

Beziehungen, Transzendenz (unter dem Begriff kann ich mir immer noch nix vorstellen), Leistung, Persönlichkeit, Kognitive Welt, Kreaturlicher Raum...

hm... kommt mir irgendwie bekannt vor das Thema...

echt witzig.

Dienstag, Januar 10, 2006

was einem beim Sbahn fahren so einfällt.....

0 Kommentare
Wünsche... Träume....Leben...Ziele...

hm...ich saß so in der Bahn und dachte so über das Vergangene und das Kommende so nach...

Fragte mich, was ich will, ob ich zu kurz kam, ob ich nur für alle andern da war und bin und kaum darauf geachtet hab, was mir eigentlich Spaß macht.

Ich träume sehr viel; würde sagen, das ich ohne sie nicht weiter kommen würde. Stecke mir große und kleine Ziele. Will Family aber auch durch die Gegend reisen. Dachte so nach... neue Leute kennen lernen...was verrücktes machen... ...ich will aus meiner Haut heraus. Ich mein, warum soll ein Leben aus Essen, Arbeit, Freunden und Schlafen bestehn?...Ich bin so'n lebenslustiger Typ eigentlich. Wahnsinnig neugierig...Lerne gerne neues kennen. Unternehme eigentlich viel. Freu mich endlich frei zu sein. Habe viel erlebt, wobei das relativ ist.

Aber irgendwie ist das eingeschlafen... Warum? Muss das sein? Warum kann ich nicht endlich wieder ich selber sein? Einer, der viel lacht, alles teilt, und sich freut das er lebt.

Lebe in meinen Strukturen. Morgens aufstehn, halb müde halb wach zur Arbeit fahren... Abends wieder heim... was futtern und dann noch an PC und dann ins Bett...
...ist das langweilig. Einsam... alleine...irgendwie...

aber irgendwie doch nich... echt komisch...

Was neues muss her...

hm..Gott? Was sagst du? Vater, ich will leben!

Samstag, Januar 07, 2006

in remembrance

2 Kommentare
Es ist zwar nicht von mir, aber doch sehr passend.

Bifi, ich hab dich sehr, sehr gern, trotz allem.

And friends are friends forever
If the Lord's the Lord of them
And a friend will not say "Never"
'Cause the welcome will not end
Though it's hard to let you go
In the Father's hands we know
That a lifetime's not too long
To live as friends

© by Michael W. Smith & Deborah D. Smith

Freitag, Januar 06, 2006

Neuer Abschnitt

1 Kommentare

Hm..

*kaffee schlürf* *frühstück*


ich glaub heut ist ein guter Tag um mal was entscheidendes zu ändern...

Mal das alte stehn zu lassen und nach vorn zu sehn...

ich glaub heut ist n guter Tag um was neues zu machen und vorwärts zu gehn...

hm... nicht das das alte alles scheiße war... aber irgendwie muss nun was neues her...

nicht weil's alte langweilig ist... ne... eher im Gegenteil...

Aber ich muss mal raus aus meinem Trott....

immer dieses ach keks, das wetter ist scheiße und ich fühl mich auch scheiße....

nö... seh ich gar nicht ein...

"Für Veränderung bitte hier drücken"

Na dann klick...

Donnerstag, Januar 05, 2006

Crossway

2 Kommentare
If you take the blue pill, you'll wake up in your bed and believe what ever you want to believe.
If you take the red pill, you'll stay in wonderland and I'll show you how deep the rabbit hole goes.

Entscheidung? Wofür? Manchmal werden Entscheidungen für einen getroffen, ob man will oder nicht. Wenn man selbst entscheidet fällt diese oft schwer. Man weiß nicht wohin der Weg führt und welche Konsequenzen das hat. Muss aber eine treffen.



Viele Entscheidungen brauchen Zeit. Zeit... Geduld......und auf alle Fälle Gebet

Mittwoch, Januar 04, 2006

2 Kommentare
Treue... Was ist das?

Liebe... Was ist das?

Wahrheit...Was ist das?

Vertrauen?

Das Gegenteil von Wahrheit sind Lügen. Jede zerstört das Vertrauen, mehr und mehr.
Bis irgendwann nichts mehr da ist.

Einem nichts mehr glauben können.

Das ist das Werk des Teufels. Jede Lüge.

Dieses verdammte Arschloch, das doch eh verloren hat. Dieser Loser! Dreck.

Manipulation...sein Hauptwerkzeug. Zerstört alles. Bewusst oder unbewusst.

Er manipuliert so sehr, dass man das manipulierte als Wahrheit hinnimmt.

Wow. Shit. Es kann nicht wahr sein.

Weihnachten! Weihnachten du loser. Klar das dir das nicht gefällt.

Herr ich bin sauer. Er nimmt mir alles. Ich werde zornig. Manipuliert.

Du bist der Sieger.

Du hast das Blatt bereits gewendet. Herr, ich bitte dich. Streck ihn nieder.

Du hast die Macht. Niemand sonst.

Amen!