Mittwoch, März 31, 2010

Er meint es ernst!

1 Kommentare

Irgendwie hatte ich mir das schon gedacht. Gestern war ich noch in der Lisboa Bar mit ein paar von den Jesus Freaks und nem Arbeitskollegen. Eigentlich wusste ich, ich sollte nicht hin gehen, denn Gott hat klipp und klar gesagt: “Ruh dich aus!”, so wie ein Doc Bettruhe verordnet, damit man wieder gesund wird. Naja… und ich merke mal wieder: es lohnt sich auf Gott zu hören. Heute Nacht habe ich kaum schlafen können und war noch richtig zittrig, wahrscheinlich von dem Espresso, den ich nach 3 Cocktails noch trank. Um 10 Uhr abends sollte man das irgendwie nicht machen. Zumindest nicht, wenn man von sich weiß, dass man ihn nicht verträgt.

Nun ja: Konsequenz ist: ich bin heute voll im Eimer und würd’ mir am liebsten frei nehmen. Ich hätte gestern schon um 21 Uhr ins Bett gehört und nicht um 24 Uhr. Nachdem dieser Tag heute auch noch recht lang wird, wird’s echt anstrengend.

Klar kann man jetzt sagen:”Nächstes Mal einfach kein Kaffee trinken und 2 Cocktails weniger”, aber ich bin davon überzeugt: früher ins Bett gehen hätte mir wesentlich besser getan, als nur das Zeug weglassen. So habe ich nun auch wieder was gelernt.

Nämlich: Gott meint es wirklich ernst, wenn er was sagt und meint es nicht aus Spaß oder weil er uns was verderben will.

Sonntag, März 28, 2010

es geht wieder heim!

2 Kommentare

Schon wieder? Naja… ich habe mehrere Heims. Ich fahre wieder nach München zurück. Aber nicht ohne vorher bei Steffi oder Jesus Punk vorbei zu schauen. Beides war echt sau cool! Und danke euch! Es hat mich echt gefreut!

Es ist schön, wenn man bei Freunden “daheim” ist.  So wird es auch wohl noch länger bleiben. Daheim ist für mich da, wo ich Freunde habe und willkommen bin… irgendwie. Das ist eine sehr wage und schwammige Theorie. Sicher :) Aber es drückt was aus :)

Gerade rauscht der ICE zwischen Mannheim und Stuttgart mit 200 km/h durch die Landschaft. Es ist brechend voll. Ich sitze im Gang auf dem neuen WG-Küchenmitbewohner. Ich habe von meinen Eltern eine Mikro bekommen! Juchu! :) Ein tragbarer Sitzplatz sozusagen. Ohne Reservierungsgebühr!! :) Da ich diesen Tag heute eh mit den Zwischenstopps geplant habe und es nicht sicher war, ob ich diesen oder jenen Zug nehme, habe ich nicht reserviert. Auf der Hinfahrt wurde ich noch von einem Umfragemenschen gefragt, wo ich hin will und her komme und was ich gemacht hätte, wenn ich kein “Lidl”-Ticket gehabt hätte. Natürlich: geflogen. Aber dann hätte ich nun nicht meine tollen Zwischenstopps machen können. Und so bin ich doch echt glücklich, dass ich meine Route einfach ändern könnte und mal eben nach Wiesbaden und Mannheim gurken konnte. Juchu :)

Ich glaube, wenn ich zuhause bin, bin ich echt platt. Dieses Wochenende hat’s echt in sich gehabt.

Wenn ich daheim ankomme, geht’s ins Bett und in die neue Woche! Zum Glück ist Ostern. Ausschlafen. :)

Donnerstag, März 25, 2010

es geht heim!

3 Kommentare
Puh. Ich sitze endlich im Zug. Es geht heim, zu meinen Eltern. Nicht reserviert und doch einen Sitzplatz ergattert, in einem überfüllten ICE auf der Strecke München - Köln. Für mich eine Gebetserhörung. Keiner macht mir meinen Platz streitig :) Juchuu :)

Nur ein Wochende, schnell mal weg. Mein letztes "Lidl-Ticket" einlösen. Mit dem letzten war ich ja in Berlin.

Heute war ein super toller Tag. Es ist super cooles Wetter. Ich hab meine Mütze wieder gefunden, die ich schon seit Tagen gesucht habe und ich hab in der Arbeit mal wieder einiges geschafft. Also, es läuft Rund. Soweit.

Samstag, März 20, 2010

Was lange währt… Teil 2

5 Kommentare

geht wieder kaputt… :)

Nachdem unsere Micro über den Jordan gegangen ist, meinte auch das Rührgerät nun den ewigen Rührgründen beizutreten…

Hach ja… zum Glück gibt’s noch Schneebesen…

Frühling!

3 Kommentare

Es ist endlich Frühling und: Man kann wieder im warmen grillen :)

Gestern ham wa das gleich mal genutzt: Zu viert an der Isar Lagerfeuer gemacht. Yippiee :)

Heute isses schön warm und man kann fast mit’m T-Shirt raus….

Samstag, März 13, 2010

Ein Leben ohne Neid…!

5 Kommentare

Ein Leben ohne Neid. Was wäre das? Man bräuchte nie mehr gehässig zu seinem Chef sein, weil er ein größeres Auto fährt. Man müsste nie wieder zu anderen schauen, und sich damit beschäftigen,was sie alles haben und sich danach sehnen, es auch zu bekommen. Die ganzen Fragen nach: “wo bekomme ich es her und wie kann ich es auch erreichen” wären nicht da. Die ganzen komischen Blicke, wenn es einem anderen scheinbar besser geht, als einem selber. Keiner würde mehr mit dem was er hat oder nicht hat, prahlen. Den anderen würde es nämlich gar nicht interessieren.

Mensch… das riecht nach Freiheit!

Montag, März 08, 2010

Samstag, März 06, 2010

Heute ist ein toller Tag :)

0 Kommentare

Sooo :)

Wochenende! Heute ist ein toller Tag. Es schneit, baue mein IVAR Regal auf, was ich gestern und vorgestern händisch vom IKEA heim geschleppt habe, dann kommt irgendwann der Hausmeister um eine Verstopfung zu lösen, ich bekomme Besuch und heut Nachmittag ist dann noch Plakate verteilen dran… Wow…

 

So. Und jetzt steh ich mal auf und schaue, was von dem Plan da oben Realität wird :D