Donnerstag, März 30, 2006

geschafft :)

2 Kommentare
Endlich vorbei. Geschafft. Der Test is 3 geworden. Dafür. das ich mal so um die 5 kalkuliert hab, ist das doch richtig gut :) *freu*

Arbeit is auch rum. noch ein Stressfaktor weniger.

Heute morgen Zeitung aufgeschlagen: MVV erhöht Preise... *hmpf* Naja... das übliche halt... Angeblich ist ja der MVV mit seinem Preisen im "guten" Mittelfeld *lach* selten so nen guten Witz gelesen...

Hm.. nur einer Topt's: "in Bayrischen Schulen sind Handy's auszuschalten" *ggggg* Jo. Alles klar. Warum? Naja... es wurde pornografisches Material gefunden. *gg* Ja.. und was hat das ganze mit Handys zu tun? Hm... naja.. mal wieder eine "man-muss-mal-was-tun-Aktion" *gg* Die SPD is angeblich froh, dass das Handy an Schulen nicht ganz verboten wurde. "jaja... verboten isses nicht, aber telefonieren darf man halt nur nioch im Ausnahmefaöll" *gggggg* Ich lach mich tot. Wo sind wir hingekommen???? Wahnsinn. Naja... rutscht mir doch alle mal den Buckel runter... ...und nächstes mal: Denkt euch was vernünftiges aus. Jugendschutz ok... Aber den Kasten da oben, darf man dann schon einschalten...

Hm... ich sollte weniger Zeitung lesen.

Mittwoch, März 29, 2006

und weiter...

0 Kommentare
Hab heut den Test geschrieben. Hm... hab kein gutes Gefühl... war heut eh matsch in der Birne... obwohl ich mich gut konzentrieren konnte heut morgen. War halt nicht so schnell... ...und hab ein paar logische Fehler eingebaut... naja... macht nichts. Ich nehm's so wie's kommt. Hab mien bestes gegeben. Mehr is nicht.
Danke für das, was du mir schenkst Vater. Danke für den Tag :)

Und jetzt tu ich mal raus gehn, Kopf frei machen und weiter lernen...

Morgen Datenbank-Klausur :( *kotz* Naja...

Life goes on...

Dienstag, März 28, 2006

komischer tag

0 Kommentare
Der Tag heut hat schon komisch angefangen. Ich hab heut nacht kurioses geträumt und bin dann aufgewacht und hab bemerkt, das ich ihn teilweise zur Realität gemacht hab... ...und ich mächtig um mich geschlagen hab... hm... gut das da keiner in der nähe war......hm.. ich hätt nur gern gewusst ob ich gewonnen hab oder nich... hm.. vielleicht gibt's heut Nacht ja die Fortsetzung...
dafür hab ich heut Kopfschmerzen, nicht normal...

hab dann so BWL geschrieben... hm... mal sehn was da raus kommt...

morgen muss ich n test schreiben über n Struktogramm... na dann werd ich mal wieder wiederholen tun... ...das einzige Problem an der Geshcichte: ich mag den Lehrer nicht wirklich. Seine Tests sind einfach nur abartig. Bzw. die Bewertung.

Sonntag, März 26, 2006

Beziehungsweise

0 Kommentare
Ist es nicht möglich,
sich täglich nah zu sein,
ohne alltäglich zu werden,
voneinander entfernt zu sein,
ohne sich zu verlieren...?

Beziehungsweise sich maßlos zu lieben,
ohne sich lieblos zu maßregeln -
einander gewähren zu lassen,
ohne die Gewähr zu verlieren...?

Beziehungsweise einander sicher zu sein,
ohne sich abhängig zu machen -
einander Freiheit zu gewähren,
ohne sich unsicher zu werden...?

Jochen Mariss


Donnerstag, März 23, 2006

Perfektionismus

0 Kommentare
Hm.. Leistung... Enttäuschung weil man sie nicht bringt... perfekt sein.... Erwartungen erfüllen muss... DRUCK

Wahnsinn. Darf ich nicht mal so sein, wie ich bin? Muss ich alles PERFEKT, bis ins kleinste Detail können? Hab oft das Gefühl, das ich nicht so sein darf, wie ich bin, weil dann andere von mir enttäushct sind. Egal wo, in welcher Situation.


Ich hab kein Bock allen alles Recht zu machen. Unausgesprochen sagt man zu mir:
"Maze, du musst das können. Mensch bist du dumm, hey sowas muss man doch wissen. Und du musst doch wissen, wie du mit mir umgehen musst und warum soll ich dir was zeigen?"


Darf ich nicht mal Fehler machen? Darf ich nicht mal "dumm" sein? Unwissend? Unerfahren? Muss ich die Weisheit mit Löffeln gefressen haben?

WARUM?

Sonntag, März 19, 2006

0 Kommentare
Da ich gefragt wurde, ob sich "Rebell" auf irgendwas bestimmtes bezieht - das hat wohl irgendwie den Anschein erweckt - , hier nochmal was dazu:

Ich hab den Post geschrieben, weil ich einfach mit der Gesamtsituation unzufrieden bin. Es bezieht sihc nicht auf eine bestimmte Person oder eine Aussage, Situation oder sonst was. Der Post soll zum nachdenken anregen und ist nicht persönlich gemeint. Wenn ich mit jemandem ein Problem hab, klär ich das nicht auf diese Art und Weise.

Samstag, März 18, 2006

Rebell

0 Kommentare
Ich werde erfasst,
in Schubladen gesteckt,
der erste Eindruck zählt.

Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert.

Einen Ruf wiederherzustellen, erfordert mehr Arbeit als ihn zu zerstören.
Oft musste ich "neu" anfangen. -Weil ich mich falsch verhalten habe -weil ich abgestempelt wurde -weil um aus einer Schublade heruaszukommen.
Das man sich ändert sieht man nicht. Nur so, wie man einen immer gesehn hat.
Selbst nach Jahren. "Ach der da..." An der Oberfläche kratzen...
"Ach ja, der maddin ist n ganz lieber"
"Der Typ mit den riesen Ohren"


Rebellion!

Ich hab kein Bock auf sowas. Das klingt für mich so, als wüssten alle, wer ich bin, was ich bin und überhaupt ham die die Weisheit mit Löffeln gefressen. "Sag mir was du isst und ich sag dir wer du bist". Ich bin nicht immer brav und will es auch nicht immer sein. Genauso hab ich n eigenen Kopf und kämpfe für meine Überzeugungen und Einsichten. Selbst wenn alle gegen mich stehn. War ja schon oft genug der Fall... Wer mich kennen lernen will, soll ds gerne machen, aber dann richtig. Wer meint, ich wär der liebste Kerl auf Erden, hat sich scharf geschnitten. Wer denkt, ich wär irgendwo abgehoben und fern jeder Realität, wird eines besseren belehrt. WARUM schaut man immer nur auf die Oberfläche?!
Mich nervt's.

Mittwoch, März 15, 2006

Stress...

5 Kommentare
In der Arbeit geht's ab... da tanzt der Bär. hmpf...

Ausgleich: Gitarre spielen....

Aber wie: Gitarre total verstimmt... blöde kalt-warm-kalt-warm Luft... hab sie vor 2 Tagen erst gestimmt... beim marcel, weil Maddin hat ja kein Stimmgerät...

Jetzt überleg ich mir echt zum Conrad zu laufen und mir eins zu kaufen. Damit ich dann heut Abend endlich wieder spielen kann... ...muss ja noch viel lernen...

Außerdem brauch ich echt was zum relaxen...

Nächste Woche steht wieder Schule an... die schreiben wieder Klausuren... ich muss noch so ne blöde Präsentation halten. Warum die den 3 Wochenblock genau in die Prüfungszeit legen müssen, muss ich nicht verstehen... bzw. der 3 Wochenblock an sich ist ja eigentlich sogar sehr gut, wenn man da nix schreiben würde sondern sich auf die Abschlussprüfung vorbereiten würde... Dann würde es sich ja echt richtig lohnen... *grml* Naja... vielleicht ist es anders, als ich mir das jetzt vorstelle.

Letztens sagte jemand zu mir: "Du kommst ja aus dem Stress nicht mehr raus." Dazu sag ich: DOCH. Man muss nur wissen, wie man n Ausgleich schafft. Und: Ich will die Ausbildung GUT abschließen. Ist ein verdammt hochgestecktes Ziel. Aber machbar.

Lerne jetzt mehr oder weniger regelmäßig in der Bibliothek mit nem Freund. Diese Woche steht noch aus. Aber ich denk morgen wieder. Muss ich noch klären... Hab mir da ein paar Sachen aufgeschrieben, die ich unbedingt noch lernen und wiederholen muss. Im Juni ist der ganze quark endlich gegessen. Bis zur schriftlichen sind's noch 1 1/2 Monate. Überschaubar.

Montag, März 13, 2006

wochenende

2 Kommentare
Mh... das Wochenende war irgendwie blöd...

Freitag war ich im Substanz bis 3... ...war aber eher langweilig. Hab keine neuen Leute kenenn gelernt und konnt mich irgendwie auch nciht richtig unterhalten. Hab da so gestanden, 3-4 Bier getrunken und 2 gechillte Moods dazu geraucht. Hm... Und dann hab ich da noch n alten Malti-Freund getroffen. Der kam dann später noch. Das war lustig ihn mal nach langer Zeit wieder zu sehn. Aber ich war irgendwie hundemüde...

Tags drauf hab ich dann einfach nur gepennt. Der Tag war echt für die Katz. Ich wollt ja Boarden, aber ist ja, wie unten beschrieben, ins Wasser gefallen. Echt schade.

Sonntag war dann wieder cool. Da hat unser Pastor über das Gebet gepredigt, und wieviel es Wert ist, und wieviel Kraft in ihm steckt. Echt ermutigend! Habe dann noch mit Jojo gelernt. Un Abends hatte ich Technik und hab mir die Predigt nochmal angehört. Echt super. Es war nichts neues, aber einfach Bestätigung indem, was ich eh über Gebet denke und das hat nochmal Mut gegeben, selbst für die dümmsten und belanglosesten Dinge zu beten, zu flehen, zum Vater zu gehn und ihm das zu sagen, wie's mir geht und was ich habe und ihn daran zu lassen. Genial!

Freitag, März 10, 2006

untitled

0 Kommentare
hm... Regen....Wärme.... :( Irgendwie verschwindet der Schnee... ich wollt doch morgen boarden :( Ach mensch. Fällt aus. Echt blöd. Naja... werd ich dann morgen mal das andere Hobby wieder angreifen :)

Gittare spielen. Dazu braucht man kein Schnee :) Dann werd ich noch lernen und den Rest machen, der sonst noch ansteht. Ist ja genug.

Aber echt schade, das es mit dem boarden nicht mehr hinhaut. Naja... nächstes Jahr ist auch ein Jahr und bis dahin hab ich dann vielleicht auch n neues Board... mal sehn... Ich hab bis dahin ja noch Purzeltag und Weihnachten und Ostern :-) *gg*

Sonntag, März 05, 2006

praise the lord!

1 Kommentare
Ich hab mich vor ein paar Wochen mit jemand ziemlich doll verbal gefetzt. So von wegen vetrauen und so war einfach nix mehr da. Irgendwie nur verletzt. Ich fand das ewig traurig, weil ich nie damit so in der Form damit gerechnet habe, bzw. irgendwie versucht hab, da vertrauen wieder aufzubauen und os... naja.. es hat nicht wirklich hingehauen. Irgendwie hat man da nur aneinander vorbei geredet.. es war echt reif für die Tonne. Ein Abend ist das dann ziemlich ausgeartet, wo ich dann einfach nur geplatzt bin und stock sauer war. Da kamen nur noch vorwürfe. Es war echt düster. Himmel tief schwarz. Vor allem war ioch so entsetzt, weil ich die Person so sau lieb hab. Wusste nicht mehr, wie ich reagieren sollte. Da ist aus einem Thema, was eigentlich positiv ist und wo viel cooles draus entstehen kann, nur negatives entstanden und es wurden sich einfach nur Sachen an den Kopf geworfen :-(

Ich habe am nächsten Tag stille Zeit gemacht. Dazu lese ich ein Buch, was mir ein paar Ideen zum Text gibt. Es heißt "Termine mit Gott". Manchmal kann ich was damit anfangen, manchmal nicht. Je nach dem. Manche Sachen seh ich auch anders, als der, der zu deem Text was zu geschrieben hat. Auf jeden Fall stand dort an diesem Morgen, direkt nach dem Streit: "Versöhnung suchen" HAAAAMMMERRRR Hallo?! Geht's noch? Gott, geht's dir gut? Was verlangst du da von mir? Ich hab mir grad die Augen ausgestochen und ja, hm. ich weiß ich hab die Person lieb und ja, ich würde alles dafür geben, mich mit der Person zu versöhnen. Aber was bitte soll ICH da tun? Ich hab die Tür nicht zugemacht. Ich hab höchstens dann noch n Schloss davor gehängt. So das sie nimmer aufgeht.Ich hab mit Gott fest gerungen, weil ich auf der ienen Seite immer noch stink sauer war und auf der anderen ich mich in Arsch treten konnte, für das, was ich dazu beigetragen hab. Ich bin nicht unschuldig an dem ganzen Dilemmer. Also bitte, sag mir, Gott, was ich tun soll. Und außerdem, die Person würde niemals denken, das ich das echt so meine. Das ich echt Versöhnung will. Sie wird doch denken, hach das ist doch wieder "typisch christlich". Das ist doch blos ne Maske. Das dem das aus dem Herzen kommt und er echt um Verzeihung bittet, quark. Ich brauchte Zeit.

Ich habe dann den Text dazu gelesen. Richter 11, 12 - 27 . Dort geht es um einen Richter Israels, der mit seinen Freinden verhandelt. Er versucht, den Konflikt auf friedlichem Weg zu lösen. In Vers 8 steht, das die obersten aus Israel ihn eigentlich dazu angeheuert haben, da mal ordentlich auf die Kacke zu hauen und den Freinden eins über die Rübe zu hauen. Der Text hat mich einfach nur ruhig gemacht. Ich hab gebetet und einen guten Freund angerufen. Der hat mich ermutigt, wirklich Versöhnung zu suchen. Er meinte: Tu's! Ich hab danach hin- und her überlegt. Es ist mir echt sau schwer gefallen. Vor allem daran zu denken, was ich alles für kacke gebaut hab und wo ich echt Schuld bin. Und die ganze Situation dann aus der Hand geben. Weil, wenn ich noch mehr mach, mach ich noch mehr kaputt. Aus Ende fertig. Gib die weiße Fahne her.

Ich war sauer auf mich. Ich dachte mir, hättest du mal so und so reagiert und hättest du dieses und jenes einfach gelassen. Das allerschlimmste ist: sich selber vergeben, bzw. Vergebung anzunehmen. Zu gestehn, hey du hast da ganz große Scheiße gebaut. Aber du hast daraus gelernt und bist nicht mehr sauer auf dich und Jesus ist genau auch wegen so nem Müll gestorben. Damit dir vergeben ist. Ist das schwer. Ich brauchte dafür Tage, ne Woche oder länger.


Und dann kam die Antwort: "Entschuldigung angekommen und angenommen". Was das für ein Gefühl ist, endlich wirklich frei zu sein und DANKE sagen zu können, ist kaum vorstellbar. Gott, echt Danke dafür. Ohne dich wär das nie möglich gewesen. Yipijaheee Schweinebacke :-) Ich bin sooo happy. Das Ding kam dann noch: Die Person bat mich ebenfalls um Verzeihung. Es fiel mir echt schwer zu vergeben und zu sagen: Ich vergeb dir. Und es dann wirklich zu tun.

Die Sache ist nun gegessen. Nicht vergessen, aber es hat einfach kein Gewicht mehr. Es wird auch nicht mehr hervorgekramt. Punkt.

Nun ist ein wirklicher Neuanfang möglich :-) jipiieeeeee Das ist das beste was einem passieren kann. Der erste Schritt ist getan!!! Paaaaaaaaaaaaaaaaaaaartyyyyyyyyyyyyyy!!! Praise the lord!

Das erste Mal seit langem, das man einen Schritt auf einander zu macht! Geil!! Jipiiee ich bin echt happy. Ich hoff, die Person auch :-)

Hm... so bekommt das Lied "Wie ein fest nach langer Trauer" Bezug für mich.

Samstag, März 04, 2006

boarden :-)

0 Kommentare
Yiiihaaa :-)

war heut in Österreich boarden. So ein Tag. Sau geil. Hab gleich mein neues, altes Board getestet. Hm... DIe Bindung war danach im Eimer :-( ich sach nur: Ratsche... und wenn ne Ratsche nicht mehr ratscht, so beim fahren.... Man sollte halt nicht soviel Schwarzfahren.... Echt blöd. Weil das Board ist schon etwas betagt und taugt jetzt wohl nur noch für die Wand.... *grr*

Aber sonst war's einfach nur geil. Das Wetter war bescheiden, aber trotzdem war's einfach nur cool :-)

ach mensch... ich bin jetzt echt süchtig danach *arme austreck* booooooaaaaaardeeeen

Mittwoch, März 01, 2006

geiler Tag

2 Kommentare
Hey heut ist ein richtig geiler Tag...

zumindest hat er gut angefangen. Bin schon um halb 6 wach gewesen und konnt richtig gut starten. hab gechillt geduscht, Gitarre gepsielt, Musik gehört und bin pünktlich in der Arebit gewesen. Geil :-) Was man morgens so alles machen kann, wenn man früh aufsteht. Und das beste: ich bin nicht mal müde :-) *freu* Hab heut schon den Projektantrag abgegeben und ist alles fertig. Genial. Und heut ist Stichtag :-) *jubel*

hab mir grad so ne Apfelsine reingepfiffen und kann jetzt lecker Doku schreiben.
Na dann mal los...